BDIU-JHV vom 18.-20.04.2013 in Dresden

Wir sind dabei!

Wir würden uns freuen, Sie auch in diesem Jahr auf der Jahreshauptversammlung zu begrüßen.

Vereinbaren Sie schon jetzt Ihren persönlichen Termin mit uns und besuchen Sie uns direkt am Stand Nr. 1 + 2.

Gern steht Ihnen das Vertriebsteam zur Verfügung.

Messestand

 

 

 

Aktualisierung des EGVP-Clients

In Kürze wird die Firma bremen online services (Hersteller von EGVP) eine Aktualisierung des EGVP-Clients auf die Version 2.8 freigegeben. Eine wesentliche Änderung dieser Version ist die Umstellung von einem Java-Web-Start-Programm auf ein eigenständig zu installierendes Programm. Benutzer des EGVP-Clients werden ab Mitte März beim Start der Version 2.7 auf die neue Version hingewiesen.

Für die Verwendung des EGVP-Clients in Verbindung mit IKAROS-GMV ist es wichtig, dass diese neue Version 2.8 zunächst nicht installiert wird. IKAROS-GMV benötigt zum Start des EGVP-Clients weiterhin die bisherige Java-Web-Start-Variante. Die Umstellung auf die neue Version 2.8 des EGVP-Clients wird im Rahmen einer der nächsten IKAROS-Versionen erfolgen.

Um trotzdem auf die neue Version 2.8 des EGVP-Clients wechseln zu können, muss in den Systemeinstellungen von IKAROS-GMV die Einstellung EGVPDownloadAdresse auf eine neue Adresse umgestellt werden. Diese Adresse wurde bisher nicht veröffentlicht, wir werden Sie aber informieren, sobald die Adresse bekanntgegeben wurde.

Neue Blogger bei Ferber-Software

Wir begrüßen zwei neue Mitglieder in unserer Bloggemeinschaft. Ab Januar 2013 haben wir für den Bereich Consulting und für unsere Auszubildenenden und Studenten neue Ansprechpartner gewinnen können.

Über Neuigkeiten aus der Abteilung Consulting informiert Sie zukünftig Wolfgang Boog.

Unsere Studenten, Auszubildenden und Praktikanten werden von Chistopher Churchward vertreten.

Wir freuen uns auf spannende und neue Themen!

Freigabe EBF 3817 für SQL Anywhere 12

Das Update auf EBF 3817 für SQL Anywhere 12 steht auf unserem FTP-Server zur Verfügung.

Die entsprechenden Pakete finden Sie im Verzeichnis /kunden/wartung/SA 12 OEM/12.0.1.3817 (OEM-Version) bzw. /kunden/SA/12.0.1/3817 (Chip-Lizenz).

Falls Sie die OEM-Version einsetzen, können Sie das bereitgestellte Installationspaket IKAROS SQL Anywhere 12 Server (x64) bzw. (x86) zur Aktualisierung der bereits vorhandenen Installation verwenden.

Falls Sie eine Chip-Lizenz einsetzen, verwenden Sie bitte das Updatepaket SA12_Windows.1201_3817_EBF.exe.

Die IKAROS-Clients müssen bei diesem EBF ebenfalls aktualisiert werden. Installieren Sie dazu das Paket IKAROS SQL Anywhere 12 Driver (x64) bzw. (x86).

Das EBF 3817 beinhaltet Fehlerkorrekturen und verbessert die Stabilität des Datenbanksystems und wird daher für alle Versionen von IKAROS 2.7 empfohlen. Bitte führen Sie das Update zunächst in einer Testumgebung durch!