Schulung Custom-Code für Anfänger

Am 29.01. und 30.01.2019 bieten wir erneut eine Schulung im Bereich Custom Code an.

Die Schulung richtet sich an Anwender, die noch keine oder geringe Erfahrungen mit Custom Code in IKAROS G4 sammeln konnten.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Was ist Custom Code?
  • Anwendungsbereiche für Custom Code
  • Umstellungstools
  • Migration
  • Überblick IKAROS G4 inkl. Module

Ihre Anmeldung senden Sie bitte bis zum 15. Januar 2019 per E-Mail an vertrieb@ferber-software.de oder melden Sie sich telefonisch unter +49 2941 9665-200.

Bei Fragen freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Update des Bankleitzahlenverzeichnisses (2018-12)

Das aktuelle BLZ-Verzeichnis, gültig ab 3. Dezember 2018, steht Kunden mit gültigem Wartungsvertrag zum Download unter /kunden/wartung/BLZ/ auf unserem FTP-Server bereit. Informationen zum Einspielen des aktualisierten BLZ-Verzeichnisses entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Dokument. Bitte beachten Sie, dass die Kontonummernüberprüfung zu einem späteren Zeitpunkt aktualisiert werden muss. In der Zwischenzeit kann die Fehlermeldung „Für die Kontonummer … existiert kein Prüfziffernberechnungsverfahren“ auftreten, falls neue, noch nicht unterstützte Prüfziffernberechnungsverfahren benötigt werden. Aktuell sind jedoch keine fehlenden Verfahren bekannt.

Links:
BLZUpdate_mit_BIC.blz
BLZ-Verzeichnis-Versionsinfo.pdf

Anmeldung zum Webinar – Postrückläufer vermeiden

Beim IKAROS-Anwendertreffen in Leipzig haben viele von Ihnen am Workshop „Erfahrungen mit der EU-DSGVO“ teilgenommen.

Dort hat die Formware GmbH zu einem Webinar eingeladen, auf das wir Sie noch einmal besonders hinweisen möchten:

 13.11.2018 | 11.00 Uhr | Webinar: Adress Services

Adressbestände aktualisieren und Postrückläufer vermeiden mit connext cube

 Sie erfahren, wie Sie mit der Softwareplattform connext cube

  • Dokumente einfach und sicher übermitteln
  • Postadressen vor dem Versand prüfen und Postrückläufer minimieren
  • die Anforderungen der DSGVO erfüllen

Außerdem bekommen Sie einen Einblick, wie diese Prozesse in den gesicherten, ISO-zertifizierten Rechenzentren der Formware GmbH ablaufen.

Melden Sie sich hier an: https://attendee.gotowebinar.com/register/8464067292727653634

Das Webinar ist kostenlos und dauert circa 30 Minuten.

Die Formware GmbH freut sich auf Ihre Teilnahme!

24. IKAROS-Anwendertreffen: Eine rundum gelungene Veranstaltung!

In diesem Jahr durften wir unsere Kunden zum IKAROS-Anwendertreffen im schönen Leipzig begrüßen.

Neben vielen interessanten Workshops und Seminaren stieß die Abendveranstaltung im Zoo von Leipzig auf große Begeisterung.

Näheres zur Veranstaltung und den Präsentationen erfahren Sie im Kundenbereich unserer Website: https://www.ferber-software.de/kundenbereich.html

Wir freuen uns über das positive Feedback und verraten schon einmal, dass wir im kommenden Jahr nach Paderborn einladen. Tragen Sie sich schon jetzt den 10. und 11. Oktober 2019 in Ihren Kalender ein!

Preisliste 2019

Bereits heute informieren wir Sie über die ab 1. Januar 2019 geltenden Preise für IKAROS (starter, basic, plus und enterprise). Sie finden diese in dem geschützten Kundenbereich unserer Internetseite.

Außerordentliches Update des Protocolhandlers

Da es mit der Version 69 des Google-Chrome-Browsers zu Problemen im Zusammenspiel mit dem IKAROS-Protocolhandler kam, haben wir eine aktualisierte Version des IKAROS-Protocolhandlers auf dem FTP-Server für Sie zum Download bereitgestellt.

Sie finden den versionsspezifischen IKAROS-Protocolhandler auf dem FTP-Server unter „\kunden\wartung\Protocolhandler\“.

Bitte beachten Sie die Updatehinweise in der beigefügten Readme.

Abschaltung des EGVP-Classic-Client und Löschen der EGVP-Postfächer

Sollten Sie nach wie vor noch den EGVP-Classic-Client verwenden, so beachten Sie bitte Folgendes:

Über den Newsletter und RSS-Feed informiert die Justiz über die bevorstehende Abschaltung des EGVP-Classic-Clients (Quelle: https://egvp.justiz.de/meldungen/index.php?id=528). Dieser wird am 04. Oktober 2018 abgeschaltet und durch einen Client ohne Versandfunktionalität ersetzt.

Als Ersatz für den EGVP-Classic-Client steht der Governikus Communicator Justiz Edition zur Verfügung. Er ist für die Nutzung mit IKAROS freigegeben und stellt eine 1:1-Alternative zum EGVP-Classic-Client dar. Mit diesem Client können Sie ihr bestehendes EGVP-Postfach weiter verwenden.

Bei einem Umstieg auf beA ist unbedingt zu bedenken, dass die Löschung des EGVP-Postfachs nur dann erfolgen kann, wenn der Umstieg vollständig abgeschlossen ist und keine weiteren Nachrichten (z. B. Nachrichten zu laufenden Mahnverfahren) erwartet werden. Die zentralen Mahngerichte liefern die Nachrichten nur auf demjenigen elektronischen Weg zurück, auf dem sie übermittelt wurden. (s. dazu http://bea.brak.de/wp-content/uploads/2016/10/11_BRAK-Mag_5_2016_beA-und-Mahnverfahren-%C3%BCber-EGVP.pdf).

Aktuell unterstützt IKAROS das beA noch nicht. Sollten Sie die Integration des EGVP-Clients aus IKAROS-GMV nutzen, dürfen Sie auf keinen Fall das EGVP-Postfach löschen. Lediglich beim manuellen Versand der Antragsdatei kann ein Umstieg auf das beA erfolgen.