4. Generation

IKAROS

Warum fällt die Entscheidung in so vielen Unternehmen auf IKAROS?
Ein häufig genannter Grund ist, dass die Software bereits im Standard umfangreiche Lösungen anbietet und für weiterführende Anforderungen zahlreiche Möglichkeiten des Customizings bereithält.

Ein weiteres, oft genanntes Argument ist, dass IKAROS die Vorgänge hochautomatisiert bearbeitet und dabei äußerst verlässlich ist.

Arbeiten mit IKAROS
bedeutet:

Gewonnene Zeit
Das hohe Maß an Automation in IKAROS ermöglicht es, eine Masse an Daten innerhalb kürzester Zeit zu verarbeiten. Viele Fälle durchlaufen das System nach Ihren Vorgaben weitestgehend autonom. So können Sie sich z. B. mehr Zeit für die Vorgänge nehmen, bei denen ein individuelles und sensibles Vorgehen angebracht ist.
Ein gutes Gefühl
Die in IKAROS verwendeten Workflows unterstützen optimal alle Beitreibungsprozesse. Die Akte folgt dem im Workflow individuell definierten Ablauf. Seien es vorgerichtliche Schritte, eingehende Zahlungen, Ratenvereinbarungen oder Antworten von Auskunfteien – die Software schlägt immer den richtigen Weg ein und nichts wird vergessen. So erreichen Sie schnell und verlässlich das gewünschte Ergebnis.
Mit dem Gesetz in Einklang
Durch die enge Zusammenarbeit mit Gesetzesexperten stellen wir sicher, dass Sie IKAROS immer konform zu gesetzlichen Vorgaben nutzen können. Sei es die Umsetzung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO, 05/2018), das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken (GguG, 11/2014) oder der aktuelle Gesetzesentwurf zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkasso – die Software ermöglicht Ihnen, gesetzeskonform zu arbeiten.
Sie haben es leicht
Eine strukturierte und ansprechende Oberfläche, volle Tastaturbedienbarkeit und leicht nachvollziehbare Abläufe sind nur einige Merkmale, die das Arbeiten mit IKAROS so angenehm machen. Die Flut an Daten, die zu einer Akte gehören, wird auf die für die Aktenbearbeitung wichtigsten Angaben fokussiert. Ergänzende Informationen, Dokumente und weiterführende Schritte sind oft nur einen Klick entfernt. Somit ist jeder innerhalb kurzer Zeit in der Lage, IKAROS selbständig zu verwenden.
Arbeiten, wo Sie möchten
Als webbasierte Anwendung können Sie auf IKAROS grundsätzlich von überall her zugreifen. Unabhängig von Ort und Zeit, dem Betriebssystem oder dem genutzten Endgerät arbeiten Sie so, wie es für Sie am besten passt. Dies versetzt Sie u. a. in die Lage, schnell reagieren zu können.
Grenzenlos glücklich
Sie haben ein Unternehmen in einem europäischen Nachbarland oder möchten dort Forderungen beitreiben? IKAROS bietet Ihnen die nötigen landestypischen Ausprägungen für einen direkten Einstieg. So unterstützt die Software beispielsweise den Standard für den Austausch elektronischer Betreibungsdaten zwischen Gläubigern und Betreibungsämtern in der Schweiz (eSchKG).Sie haben ein Unternehmen in einem europäischen Nachbarland oder möchten dort Forderungen beitreiben? IKAROS bietet Ihnen die nötigen landestypischen Ausprägungen für einen direkten Einstieg. So unterstützt die Software beispielsweise den Standard für den Austausch elektronischer Betreibungsdaten zwischen Gläubigern und Betreibungsämtern in der Schweiz (eSchKG).
Voriger
Nächster

Features

Sie möchten effizient und motiviert arbeiten? Sie erwarten, dass Sie von einer Softwareanwendung optimal in Ihrem Handeln unterstützt werden? Vielleicht erwarten Sie sogar mehr als das - ein Produkt, das Ihnen neue Wege anbietet, die Sie noch nicht in Erwägung gezogen haben.

Lassen Sie sich von IKAROS überzeugen – und überraschen.

Group 31Created with Sketch.

Integrationsfähigkeit

Als moderne, cloudbasierte Software für das Forderungsmanagement lässt sich IKAROS komfortabel in eine heterogene
IT-Landschaft einbetten.
Dabei ist die reibungslose Kommunikation mit anderen Systemen im Unternehmen von großer Bedeutung, um die Prozesse innerhalb der Komponenten durchgängig zu gestalten. 

Dem Ziel einer größtmöglichen Digitalisierung und Automatisierung steht damit nichts mehr im Weg.

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Group 35Created with Sketch.

Höchstmaß an Customizing

IKAROS ist eine Standardsoftware. Jedes Unternehmen ist individuell. Dementsprechend muss sich eine Software an die Besonderheiten leicht anpassen. IKAROS ist daher so konzipiert, dass es
sich an vielen Stellschrauben flexibel ausrichten lässt. 

Eines der Highlights gegenüber anderen Lösungen ist z. B., dass Sie nicht nur aus gegebenen Parametern auswählen können, sondern auch selbständig neue Parameter hinzufügen können.

So nutzen Sie die praxiserprobten Grundkonfigurationen zusammen mit Ihren exklusiven Einrichtungen in einem Gesamtsystem aus einem Guss. 

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Group 36Created with Sketch.

Skalierbarkeit

Wachstum und Performance sind für Ihr Unternehmen von hoher Bedeutung.
IKAROS unterstützt Sie optimal.

Die Software ist sowohl horizontal als auch vertikal skalierbar. Zudem besteht die Möglichkeit einer Funktionstrennung der Server, sodass einer High-Performance nichts im Wege steht. 

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Group 37Created with Sketch.

Workflow-Management

Das Herzstück von IKAROS.
Es unterstützt Sie optimal bei der automatischen Steuerung Ihrer Geschäftsprozesse.

Es können sowohl die im Standard ausgelieferten Workflows genutzt bzw. an Ihre Anforderungen angepasst werden als auch gänzlich eigene Workflows von Ihnen angelegt werden.

Der grafische Workflow-Editor ist dabei das grundlegende Werkzeug, das Sie ohne Programmierkenntnisse nutzen können. Durch Drag & Drop erstellen Sie ganz einfach Ihre Workflows und entscheiden, wie automatisiert oder individuell die Arbeitsabläufe der Aktenbearbeitung umgesetzt werden sollen. Ist der Workflow einmal erstellt, reagiert IKAROS konsequent auf eingehende Ereignisse wie Zahlungen, Postrückläufer, Anrufe etc. und bearbeitet Ihre Akten nachvollziehbar.

Das Versionskonzept von Workflows gewährleistet eine saubere Aktenbearbeitung an jeder Stelle des Prozesses, auch bei Änderungen an bestehenden Workflows.

Mit dem Skizzenmodus im Workflow-Management verfügen Sie dabei noch über ein besonderes Werkzeug. Wie auf einem digitalen Whiteboard können Sie spielend leicht Entwürfe erstellen sowie Prozesse modellieren und in einen fertigen Workflow überführen.

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Group 40Created with Sketch.

Personalisierbare Oberfläche

Die Oberfläche von IKAROS wird als Website im Browser angezeigt und bietet viele individuelle Einstellmöglichkeiten.

So können z. B. Felder dynamisch deakti-viert bzw. komplett ausgeblendet werden.

Zudem können Eingabefelder und Registerkarten eingefügt oder umgestellt, Spaltenlayouts geändert oder eigene Listenansichten definiert werden.

Machen Sie IKAROS zu Ihrem IKAROS.

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Group 38Created with Sketch.

Mehrfirmen­fähigkeit

Größere Firmen und Konzerne vereinen oftmals mehrere Geschäftseinheiten
unter sich.

Mit IKAROS kann das Tagesgeschäft mehrerer dieser Einheiten mit getrennten Datenbeständen auf ein und derselben Server-Landschaft betrieben werden.

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Group 39Created with Sketch.

Gesamtschuld­nerische Forderungen

Bereits im Standard unterstützt IKAROS die Bearbeitung gesamtschuldnerischer Konstellationen vollumfänglich.

Gesamtschuldnerische Forderungen. also Akten, die nicht nur aus einer Haupt- sondern auch aus Unterakten bestehen, sind dabei frei erweiterbar, auch wenn sich die Akte bereits in Bearbeitung befindet.

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Shape Copy 7Created with Sketch.

Innen- und Außenverhältnis

IKAROS unterscheidet bei der Zahlungsverrechnung zwischen dem Innen- und dem Außenverhältnis.
 

Um größtmögliche Transparenz und Zuordnung der an einem Forderungseinzug beteiligten Parteien zu gewährleisten, erfolgt in IKAROS eine klare Trennung zwischen Innen- und Außenverhältnis. 

Das Innenverhältnis besteht zwischen Gläubiger und Inkassounternehmen, das Außenverhältnis zwischen Gläubiger und Schuldner. 

Diese Konstellation wirkt sich insbesondere in der Abrechnung positiv aus. 

Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr
Shape 2Created with Sketch.

Internationalität

IKAROS wird von international agierenden Unternehmen erfolgreich eingesetzt. Die funktionalen Anforderungen werden stetig in IKAROS angepasst. Folgende Funktionen sichern u. a. eine reibungslose Bearbeitung Ihrer Beitreibungsprozesse zu:
 
  • Mehrwährungsfähigkeit
  • Mehrsprachige Oberfläche
  • Unterstützung aller in Europa gängigen Zinsmethoden
  • eSchKg in der Schweiz
  • ZV-Auftrag in Frankreich
  • Camt- & Pain-Formate
Group 11 Group 2Created with Sketch.Mehr

Entdecken Sie die passende Edition von IKAROS

Die Anforderungen, die ein Unternehmen an eine Software für das Forderungsmanagement stellt, sind sehr unterschiedlich: Die Ansprüche eines Existenzgründers unterscheiden sich deutlich von denen eines international agierenden Konzerns, ein Inkassounternehmen setzt andere Schwerpunkte als eine Anwaltskanzlei.

Um passgenaue Lösungen zu ermöglichen, wurde IKAROS auf vier Editionen ausgelegt: IKAROS starter, IKAROS basic, IKAORS plus und IKAROS enterprise.

Welche Edition passt zu Ihnen?

Welche Edition passt zu Ihnen?

Liegt die Anzahl laufender Akten in Ihrem System bei über 1.000?

Möchten Sie die weitreichenden Möglichkeiten zur Automation von IKAROS nutzen?

Welcher Unternehmensart gehören Sie an?

Ist Ihr Unternehmen international ausgerichtet, d. h. Sie betreiben auch Cross-Border oder haben Ihrem Unternehmenssitz im europäischen Ausland?

  • Neugründer
  • Maximal 1.000 laufende Akten
  • Hoher Grad an Standardisierung
  • Softwaremiete
  • Kleine bis mittlere Unternehmen
  • Unbegrenzte Anzahl laufender Akten
  • Softwaremiete oder -kauf möglich
  • Mittlere Unternehmen
  • Hohe Flexibilität
  • Nationaler Einsatz
  • Konzernstruktur
  • Masseninkasso
  • Internationaler Einsatz
  • Interne Software-Entwicklung

Gut zu wissen

Wie stellen wir sicher, dass Sie mit einem praxiserprobten, modernen, fachlich führenden und gesetzeskonformen IKAROS arbeiten können?

Aktuell sind es 55 Mitarbeiter in zwei Abteilungen für die Produktentwicklung, die sich darum kümmern, die Anforderungen der Anwender, des Marktes, der voranschreitenden Technik und der sich stetig wandelnden Gesetzgebung in IKAROS umzusetzen und nach Neuem Ausschau zu halten. 

Zusätzliche Unterstützung erhalten diese Mitarbeiter natürlich aus den weiteren Bereichen bei Ferber-Software. 

Die Zusammenarbeit erfolgt nach agilen Methoden, in gemeinsamen Entwicklerrunden, durch regelmäßigen Austausch untereinander und natürlich über die Konsultation fachlicher Experten wie z. B. des BDIU, von Partnern und aus dem Gerichtswesen. 

 

Der IKAROS Solution Store (ISS) ist eine Plattform, auf der ergänzende Lösungen rund um IKAROS angeboten werden.

Ausgesuchte Partnerfirmen wie auch versierte IKAROS-Anwender haben diese Lösungen entwickelt. Eine entsprechende Prüfung durch Ferber-Software stellt die praxistaugliche Einsatzmöglichkeit der angebotenen Ergänzungen sicher.

Zudem übernimmt Ferber-Software für die hier angebotenen Lösungen sowohl den First-Level-Support als auch die Abrechnung, so dass unsere Kunden uns weiterhin als zuverlässigen Partner ansprechen können.

Wenn Sie Fragen zu unserem ISS haben, werden wir Ihnen diese gerne beantworten: vertrieb@ferber-software.de

Anwender sprechen
für Anwender

IKAROS lebt von neuen Ideen. Doch woher kommen die Ideen, und wie finden sie ihren Weg in die Software?

Die Anwender von IKAROS spielen dabei eine große Rolle. Neben den gesetzlichen Anforderungen und eigenen Gedanken sind es die Vorschläge der Kunden, die das Funktionsspektrum der Software erweitern und praxistauglich halten.
Selbstverständlich findet ein Kunde immer einen persönlichen Ansprechpartner im direkten Kontakt, um Gedanken zu erörtern.

Daneben sind es vor allem zwei Plattformen, die zum Ideenaustausch einladen: Das IKAROS-Anwendertreffen und der IKAROS-Anwenderbeirat

Anwender­treffen

Jeweils im Herbst laden wir zum IKAROS-Anwendertreffen ein. Die zweitägige Veranstaltung ist bei unseren Kunden sehr beliebt und verzeichnet in jedem Jahr eine höhere Anzahl von Besuchern.

Das Format bietet für alle etwas:

  • Workshops zu aktuellen Themen aus der Branche, der Gesetzgebung und rund um IKAROS
  • Bericht des IKAROS-Anwenderbeirats
  • Prominente Gastredner und Experten
  • Fachausstellung der Partnerunternehmen
  • Gemeinsame Abendveranstaltung


In den Pausen, bei den interaktiven Workshops und natürlich während des gemeinsamen Abends finden immer rege Gespräche unter den Anwendern und natürlich auch mit unseren Ansprechpartnern vor Ort statt.

Lesen Sie mehr zur diesjährigen Veranstaltung.

Das 25. IKAROS-Anwendertreffen fand am 10. und 11. Oktober 2019 im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn statt. Das weltgrößte Technikmuseum bot dabei einen schönen Rahmen für unsere Veranstaltung.

Unsere Kunden zeigten sich begeistert von der Atmosphäre im Auditorium, in dem u. a. Prof. Dr. Sascha Friesike das Thema Digitalisierung sehr anschaulich vermittelte. Auch die weiteren Workshops, Beiträge und natürlich die Ausstellung unserer Partnerunternehmen ließen die Veranstaltung zu einem Erlebnis werden.

Im kommenden Jahr laden wir in die Hansestadt Bremen ein. Notieren Sie sich jetzt schon den 8. und 9. Oktober 2020 in Ihren Kalendern.

Group 11 Group 11 Mehr erfahren

Anwender­beirat

Insgesamt zehn reguläre Mitglieder und bis zu fünf Stellvertreter bilden den IKAROS-Anwenderbeirat als Schnittstelle zwischen der Anwenderschaft und Ferber-Software.

Die Mitglieder werden auf dem jährlich stattfindenden Anwendertreffen im Turnus von drei Jahren direkt gewählt.

Der Beirat tagt quartalsweise, um die an ihn übergebenen Vorschläge und Anregungen zunächst in dem fachlichen versierten Zirkel zu diskutieren. Findet eine Idee Zustimmung, was Praxistauglichkeit und allgemeine Nutzbarkeit betrifft, wird diese im Interesse der gesamten Anwender an die Entwicklungsabteilung von Ferber-Software übergeben. Zusätzlich nimmt dieses Gremium eine beratende Funktion ein.

Die nächste Abstimmung des Beirats erfolgt am 22.04.2020.

Group 11 Group 11 Mehr erfahren