Language-2Created with Sketch.
5
17.06.2021
Adam Fratczak

SCHUFA: Umzug des SIML1-Rechenzentrums (G3-SCHUFA-Schnittstelle)

Das Rechenzentrum der SCHUFA-SIML1-Umgebungen wird voraussichtlich zum 01.07.2021 umziehen. Damit verbunden sind Updates der Services und Änderungen ihres technischen Aufbaus, was Anpassungen am Code der G3-SCHUFA-Schnittstelle notwendig macht.

Damit Sie ab dem 01.07.2021 weiterhin Dateien mit der G3-SCHUFA-Schnittstelle an die SCHUFA senden und von der SCHUFA empfangen können (einschließlich des Abholens von Nachmeldungen), haben wir Ihnen nun Ergänzungs-Patchs auf unserem FTP-Server im Verzeichnis „/kunden/95629_IKAROS-Auskunftei_SCHUFA/“ zur Verfügung gestellt:

Bitte laden Sie das zu Ihrer IKAROS-Version passende ZIP-Archiv herunter und entpacken Sie die darin befindlichen Programmdateien in Ihren IKAROS-Umgebungen jeweils im IKAROS-Dateisystem in das Unterverzeichnis „IKAROS-Auskunftei“, sodass dort bereits vorhandene gleichnamige Dateien überschrieben werden. Erstellen Sie im Zweifelsfall vorher eine Sicherungskopie der alten Programmdateien/des gesamten Ordners.

Diese Ergänzungs-Patches sind kumulativ zu den früheren Ergänzungs-Patches zur Unterstützung der TLS-Version 1.2 und können bereits vor der Umstellung des SCHUFA-Rechenzentrums eingespielt werden, da sie beide Varianten der Services unterstützen.

Die G4-SCHUFA-Schnittstelle ist von diesen Änderungen nicht betroffen, da sie das SCHUFA-Format SIML2 nutzt.