Language-2Created with Sketch.
0
04.11.2022
Adam Fratczak

ERV: Dringender Fehler beim Versand von Zwangsvollstreckungs-Nachrichten

Hiermit informieren wir Sie über einen dringenden Fehler im ERV-Modul von IKAROS. Es sind alle IKAROS-Versionen betroffen.

Aktuell wurden wir von der Justiz (konkret einigen Amtsgerichten) informiert, dass in der von IKAROS generierten XML-Nachricht (XJustiz) ein Fehler vorhanden ist. Der Fehler tritt beim Versand von Zwangsvollstreckungs-Nachrichten seit dem 31.10.2022 auf (dort hat ein Versionswechsel stattgefunden).

Vorher versandte Nachrichten sind nicht betroffen. Ebenso sind Mahnsachen (MB, VB) nach unseren Informationen von dem Fehler nicht betroffen.

Wir sind aktuell noch in der Klärung, wie mit den ab dem 31.10.2022 versendeten Nachrichten zu verfahren ist und melden uns, sobald wir hier Informationen haben.

Zur Korrektur des Fehlers muss ein Standard-Custom-Code-Modul neu eingespielt werden. Dies muss einmalig direkt über die Datenbank per SQL-Skript erfolgen. Das Skript finden Sie auf unserem FTP-Server unter „./kunden/wartung/XJustiz/Korrektur 2022-11-04/“. Das Skript ist für alle noch in Wartung befindlichen IKAROS-Versionen verwendbar.
Wichtig: Nach dem Einspielen muss der Cache in IKAROS zurückgesetzt werden.

Die Korrektur wird in den kommenden Versionen und Patches bereits enthalten sei (dies sind 2022.2 Release, 2022.1 Patch 2 und 2021.1 Patch 4).