IKAROS und SEPA, Teil 3

Die Umsetzung der SEPA-Funktionalität, u. a. Lastschriften und Mandatsverwaltung, geht mit großen Schritten in IKAROS voran. So wurde z. B. der Datenaustausch im SEPA-Format bei einigen Pilotanwendern mit deren Banken getestet.

IKAROS enterprise

Die benötigten Funktionalitäten sind in der Version 2013.1 enthalten, die auch bereits verfügbar ist.

IKAROS basic/plus

Die benötigten Funktionalitäten werden in der Version 2.9  enthalten sein. Die Entwicklung der Version befindet sich in der letzten Phase und sie wird zurzeit der Qualitätssicherung unterzogen. Der Versand wird ca. Anfang bis Mitte Oktober erfolgen. Somit haben Sie die Version bis zum Anwendertreffen verfügbar.

SEPA auf dem Anwendertreffen

Natürlich wird SEPA ein Thema auf dem Anwendertreffen sein. Die in IKAROS verfügbare Funktionalität wird vorgestellt und Fragen dazu beantwortet. Dabei wird es auch sicherlich den einen oder anderen Gedankenaustausch geben.

Vorbereitungen

Sollten Sie es bisher noch nicht gemacht haben, klären Sie mit Ihrer Hausbank u. a. die folgenden Themen:

  • Beantragung einer Gläubiger-ID,
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs über E-Banking (Anpassung von Schnittstellen),
  • Umwandlung vorhandener Bankverbindungen in BIC/IBAN,
  • Änderungen an Konditionen bzw. Kosten.

Schulungen und weitere Unterstützung

Eine weitere Schulung im Bereich SEPA ist in unserem Haus angedacht. Ein Termin steht noch nicht fest, wir werden Sie entsprechend informieren.

Sollten Sie unsere Unterstützung bei der Umsetzung in IKAROS oder allgemeinen SEPA-Themen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Update der Kontonummernprüfung (1.2.0.63)

Ein Update dieser Funktionalität in IKAROS 1.6 oder neuer können Anwender mit gültigem Wartungsvertrag ab sofort von unserem FTP-Server unter /kunden/wartung/BLZ/ herunterladen.

Bitte beachten Sie die Installationsanweisungen im beigelegten PDF.

Link:  sevkto.zipVersionsinfo, Installationsanweisungen herunterladen.