Die EU-DSGVO kann kommen – IKAROS ist bereit!

Heute, am 29.03.2018, wurde die Version IKAROS 2018.1 freigegeben.

Die Version beinhaltet neben den grundlegenden Funktionalitäten für die Umstellung auf die EU-DSGVO auch viele weitere auf die aktuelle G4-Technologie portierte Funktionen und zahlreiche weitere Verbesserungen.

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an unseren Vertrieb wenden.

MS SQL Server 2012

Der SQL Server 2012 verabschiedet sich nach sechs Jahren zum 31.03.2018. Ab diesem Zeitpunkt können über Ferber-Software keine neuen Lizenzen für diese Version mehr bezogen werden.

IKAROS G4 unterstützt den SQL Server 2012 in den Versionen 2014.1 bis 2017.2.

Ergänzung Versionswartung

Aufgrund mehrerer Nachfragen zum Blogeintrag vom 7. Februar 2018 bezüglich der Befristung der Wartungen der IKAROS-starter/basic/plus-Editionen möchten wir diesen zur Klarstellung ergänzen.

Das Wartungsende der Versionen 2.11 und 2.12 zum 31.12.2018 bezieht sich auf den regulären Wartungsvertrag und nicht auf die von uns angebotene Pflegeverlängerung. Informationen zu dieser Pflegeverlängerung werden wir Ihnen in der nächsten Zeit über diesen Blog zukommen lassen.

Update des Bankleitzahlenverzeichnisses (2018-03)

Das aktuelle BLZ-Verzeichnis, gültig ab 5. März 2018, steht Kunden mit gültigem Wartungsvertrag zum Download unter /kunden/wartung/BLZ/ auf unserem FTP-Server bereit. Informationen zum Einspielen des aktualisierten BLZ-Verzeichnisses entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Dokument. Bitte beachten Sie, dass die Kontonummernüberprüfung von IKAROS 2.4 oder neuer zu einem späteren Zeitpunkt aktualisiert werden muss. In der Zwischenzeit kann die Fehlermeldung „Für die Kontonummer … existiert kein Prüfziffernberechnungsverfahren“ auftreten, falls neue, noch nicht unterstützte Prüfziffernberechnungsverfahren benötigt werden. Aktuell sind jedoch keine fehlenden Verfahren bekannt.

Links:

Für IKAROS ab Version 2.4:
BLZUpdate_mit_BIC.blz
BLZ-Verzeichnis-Update.pdf